Wie Sie vielleicht schon beim Stöbern auf den Seiten der Seltsamen Farben bemerkt haben, bin ich ein Verfechter des selbständigen Denkens. Es gibt nämlich meines Erachtens bereits genug Menschen, die ihre eigene Meinung erst dadurch bekommen, dass sie die Schlagzeilen der Zeitung mit den vier großen Buchstaben lesen.

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen Themen anbieten, über die es sich meiner Meinung nach nachzudenken lohnt. Ich selber habe mir diese Themen auch schon geistig vorgenommen, habe aber noch keine abschließenden und veröffentlichungswürdigen Ergebnisse "zu Papier gebracht". (Nebenbei gefragt: Welchen Ausdruck kann man denn in diesem Fall besser verwenden? "Zu Netz gebracht"? "Zu Server gebracht"? Lassen Sie es mich ruhig wissen, wenn Sie eine passende Analogie gefunden haben.) Da ich so viele unfertige Gedanken habe (mit dem Schreiben komme ich kaum meinen Gedanken hinterher – nein, das liegt nicht daran, dass ich schnell denke, sondern langsam schreibe ) und es zahlreiche ungelöste Rätsel auf dieser Welt gibt, bin ich recht zuversichtlich, dass einige Denkanstöße zusammenkommen werden. Sollte sich für Sie das eine oder andere Mal der Eindruck aufdrängen, ich würde mich in einem Zustand chemischen, geistigen oder seelischen Ungleichgewichts befinden, so ist es von mir durchaus beabsichtigt, diesen Eindruck zu erwecken.


© 2006 Toke Kallweit